Weiterbildung zum oder zur Qualitätsmanagementbeauftragten QMB / Qualitätsbeauftragten an der AFQ Berlin. Hier finden Sie alle Informationen zur Weiterbildung.

Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten
QMB (m/w/d) an der AFQ

Weiterbildung zum Qualitätsmanagement-
beauftragten
QMB (m/w/d) an der AFQ

Übersicht


Qualitätsmanagement­beauftragter QMB / Qualitätsbeauftragter werden

Die AFQ-Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten QMB (m/w/d) – auch Qualitätsbeauftragter genannt – qualifiziert Sie, in einem Unternehmen oder einer Organisation ein nachhaltiges Qualitätsmanagementsystem aufzubauen und weiterzuentwickeln. Grundlage dafür bildet die im Qualitätsmanagement bestehende internationale Norm DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme.


Sie lernen bei uns die effizienten Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements kennen, die Sie später zielgerichtet einsetzen. Sie erfahren, wie Sie Qualitätsprozesse planen, durchführen und steuern und wie es Ihnen gelingt, mittels Dokumentation und einer transparenten und positiven Kommunikation, alle Beteiligten für die Qualitätsziele zu motivieren, damit sie diese unterstützen. Dazu gehört auch, dass Sie Schwachstellen erkennen und die Prozessqualität steigern.


Neben den Techniken und Modellen der Qualitätsverbesserung vermitteln wir Ihnen geeignete Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um Prozesse zu korrigieren und Fehlentwicklungen vorzubeugen. Zur Veranschaulichung stellen wir Ihnen Fallbeispiele aus der Praxis vor. Diese nützlichen Beispiele wirken in Ihrer späteren Arbeit als QMB nach, denn sie festigen das Gelernte und die vorgestellten Lösungen sind übertragbar.


Mit Ihren gewonnenen umfassenden Kenntnissen und Ihren fachlichen wie persönlichen Fähigkeiten werden Sie die Aufgaben des Qualitätsmanagementbeauftragten QMB verantwortungsvoll und erfolgreich erfüllen.


Die Rolle des QMB im Unternehmen

Aufgrund Ihrer Berufserfahrung haben Sie vielleicht schon während Ihrer täglichen Arbeit Schwachstellen bei der Qualitätssicherung und der Kundenzufriedenheit entdeckt. Oder Sie beobachten eine geringe Akzeptanz bei Beschäftigten und Lieferanten aufgrund von Qualitätsanforderungen, die nicht erklärt worden sind.


In Ihrer neuen Rolle als Qualitätsmanagementbeauftragter QMB planen und koordinieren Sie Qualitätsprozesse und entwickeln und überwachen ein modernes Qualitätsmanagementsystem entsprechend der Anforderungen nach DIN EN ISO 9001. Diese Aufgaben erfordern, dass Sie als Vermittler auftreten zwischen Geschäftsführung bzw. Führungsebene und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Ihre Führungskompetenz, Ihre soziale Kompetenz und Ihre Kenntnisse zu den Qualitätsmanagement-Methoden helfen Ihnen dabei, Ihre Ziele zu erreichen.



Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten QMB (w/m/d) an der AFQ Berlin: zu unseren Kursinhalten gehören unter anderem die Modelle zum Kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP. Ein Modell ist der PDCA-Zyklus. Grafik, die den PDCA-Zyklus darstellt.

Die Aufgaben des QMB

Das Aufgabenfeld des Qualitätsmanagementbeauftragten QMB hängt von der Größe des Unternehmens und seiner Organisationsstruktur ab. In kleineren Unternehmen betreut ein QMB häufig alle Bereiche des Qualitätsmanagements. Bei mittelständischen und großen Unternehmen hingegen arbeiten mehrere QMBs in einem Team. Doch unabhängig davon, wie klein oder groß ein Unternehmen ist, zu den wichtigsten Aufgaben des QMB gehören:


  • sicherzustellen, dass das interne Qualitätsmanagementsystem / QM-System die Normanforderungen nach ISO 9001:2015 erfüllt.
  • Prozesse zu überwachen und geeignete Prozesse zu initiieren, mit denen die Qualitätsziele erreicht werden.
  • der obersten Leitung über die Leistungen des QM-Systems zu berichten und die Geschäftsführung dazu zu beraten sowie sie zu unterstützen bei der Formulierung der Qualitätspolitik und der Qualitätsziele. Dazu gehört, den Qualitätsmanagementbericht auszuarbeiten, für das von der Norm geforderte betriebliche Management-Review. Dieses Review muss mindestens einmal jährlich durchgeführt werden.
  • den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess / KVP dauerhaft zu installieren und das QM-System fortlaufend weiterzuentwickeln.
  • die Beschäftigten zu motivieren, zu beraten und zu schulen im Sinne der definierten Qualitätsziele und der Anforderungen des QM-Systems.
  • bei Qualitätsfragen und Fragen zum Qualitätsmanagement Ansprechpartner zu sein für Kunden und Lieferanten.
  • externe Zertifizierung-Audits zu begleiten und Ansprechpartner für Zertifizierungsgesellschaften zu sein.

Die Norm DIN EN ISO 9001

Die Anforderungen an die Qualität und stetig strenger werdende gesetzliche Vorgaben zu Produkten und Dienstleistungen verlangen nach einer konsequenten Qualitätssicherung.


Ob zum Beispiel Unternehmen, Verwaltungen, Krankenhäuser, Arztpraxen oder Bildungseinrichtungen, viele von ihnen nutzen bereits ein Qualitätsmanagementsystem und streben eine Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 9001 an.


Die internationale Norm DIN EN ISO 9001 in ihrer aktuellen, überarbeiteten Fassung DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme legt die Anforderungen an das QM-System fest. Sie zeigt Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung und Steigerung der Leistungen auf.

Das Hauptziel der Norm ist, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, indem Vertrauen in die Produkte oder Dienstleistungen hergestellt wird. Das Besondere bei dieser Norm: ihre formulierten Anforderungen haben einen universellen Charakter, der auf alle Unternehmen und Organisationen anwendbar ist.


In der Norm DIN EN ISO 9001:2015 wird ein prozessorientierter Ansatz gefordert. Er setzt ein risiko- und faktenbasiertes Denken voraus und verlangt einen „Kontinuierlichen Verbesserungsprozess“, abgekürzt KVP.


Jedes Qualitätsmanagementsystem beruht auf dem KVP und ein Modell dafür ist der PDCA-Zyklus, den wir unter anderem in unserer Weiterbildung vertiefen. Schon hier vorab ein Einblick zum Phasen-Modell PDCA-Zyklus.



Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten QMB (w/m/d) an der AFQ Berlin: zu unseren Kursinhalten gehören unter anderem die Modelle zum Kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP. Ein Modell ist der PDCA-Zyklus. Grafik, die den PDCA-Zyklus darstellt.

Der PDCA-Zyklus

Der Zyklus Plan–Do–Check–Act oder Planen – Durchführen – Prüfen – Handeln: mit diesem Modell werden in Prozessen die Ursachen gefunden, die zu Fehlern oder zur Ineffektivität geführt haben. Dieser Zyklus wird immer wieder aufs Neue durchlaufen, um Qualitätsstandards festzulegen. Die Verbesserung der Prozesse erfolgt somit kontinuierlich und fortlaufend:


Plan – Planen: Qualitätsziele und -standards werden definiert, Rahmenbedingungen einbezogen und die Maßnahmen geplant.


Do – Durchführen: Der Maßnahmenplan wird umgesetzt, um die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem zu erfüllen.


Check – Prüfen: Nun erfolgt die Ergebnisanalyse: Wurden die Ziele aus der Planungsphase erreicht und welche Probleme und Schwachstellen sind aufgetreten.


Act – Handeln: Es werden Maßnahmen ergriffen, die den Qualitätsprozess verbessern und neue Qualitätsstandards setzen.



Unsere Kursinhalte: Qualitätsmanagement­beauftragter QMB / Qualitätsbeauftragter (m/w/d)

Qualitätsmanagement – Grundlagen

  • Begriffsbestimmung
  • Grundsätze erfolgreichen Managements und Qualitätsmanagements
  • Grundsätze erfolgreicher Qualitätspolitik mit ihren Qualitätszielen
  • Grundlagen für normkonforme Qualitätsmanagementsysteme: DIN EN ISO 9000:2015
  • Anforderungen an die Qualitätsmanagementsysteme: DIN EN ISO 9001:2015
  • Einführung eines QM-Systems: Auditierung, Zertifizierung sowie Akkreditierung
  • Gesetzliche Regelungen

Der Qualitätsmanagementbeauftragte QMB (m/w/d)

  • Verpflichtungen der obersten Leitung und die Rolle des QMB
  • Verantwortlichkeiten und Befugnisse des QMB
  • Umsetzung der Normanforderungen: die Aufgaben des QMB

QM-Prozesse – Grundlagen

  • Grundsätze des Prozessmanagements
  • Führungsprozesse, Kernprozesse und unterstützende Prozesse
  • Definition, Planung und Steuerung von Entwicklungsprozessen
  • Prozesskontrolle: Überwachung und Messung

Qualitätsmanagement: prozess- und systemorientiert

  • Planung und Lenkung von Abläufen und Prozessen
  • Kontrolle und Verbesserung von Abläufen und Prozessen
  • Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements
  • Korrekturmaßnahmen und Vorbeugemaßnahmen, Techniken und Modelle der Qualitätsverbesserung
  • Statistische Methoden, Datensammlung und Datenanalyse

QM-Dokumentation: die dokumentierte Information

  • Aufbau, Inhalte, wie z. B. das Festlegen der Qualitätspolitik und der Qualitätsziele, sowie Dokumentenarten
  • Aufbewahrung und Schutz dokumentierter Informationen
  • Dokumentensysteme

Management von Ressourcen

  • Ressourcenplanung, erforderliche Ressourcen ermitteln und bereitstellen
  • Personelle Ressourcen: Schulungen und Qualifizierungen
  • Infrastruktur und Arbeitsumgebung
  • Einkauf und Unterauftragsvergabe
  • Kundenzufriedenheit: Daten ermitteln und evaluieren
  • Mitarbeiterzufriedenheit: Daten ermitteln und evaluieren
  • Auswertung und Reflexion von Lieferantenbewertungen
  • Qualitätssicherung durch Qualitätssicherungsvereinbarungen QSV, wenn Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen ausgelagert sind

Den passenden Kurstermin finden

Finden Sie den Kurs, der zeitlich am besten zu Ihren Plänen passt. Alle Kurse zur Weiterbildung Qualitätsbeauftragter / Qualitätsmanagementbeauftragter QMB finden Sie hier:


Karriereplanung im Qualitätsmanagement:
Weiterbildungen & Kompaktkurse

Feedback unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Ich möchte mich auch an dieser Stelle noch einmal sehr für die exzellente fachlich fundierte Pflegedienstleiterausbildung (+QM/IQA/EU-DSGVO-Datensch.) in Vollzeit (10/2022 bis 2/2023) bedanken. Es war für mich eine sehr fruchtbare Zeit wo jeder einzelne Tag für mich und sicherlich auch für andere Kursteilnehmer*nnen ein Gewinn war. Selbstverständlich werde ich Ihre Akademie bei Bedarf wieder gern besuchen und Sie auch sehr gern weiterempfehlen. Ein großer Pluspunkt ist auch der gut funktionierende Online-Unterricht den man bei Bedarf in vorheriger Absprache auch nutzen darf. Auf dem Präsens-Unterricht liegt jedoch der Fokus. Herzliche Grüße F. E. aus Berlin


Friedemann Exner

google.de

Eine sehr tolle Akademie. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das Niveau war sehr hoch trotzdem habe ich erfolgreich meine Weiterbildung als Leitende Pflegefachkraft erfolgreich abgeschlossen. Das Team der AFQ stand mir auch nach dem Unterricht behilflich zur Seite. Danke !!! Kann ich nur weiterempfehlen!!!


Lina Michali

google.de

Ich habe im März gleich drei Weiterbildungen bei der AFQ absolviert. Ich habe die Weiterbildung zur QMB, IQA und QMM mit anschließender DEKRA Prüfung durchgeführt. Während der kompletten Zeit fühlte ich mich immer gut vorbereitet. Unser Dozent hat sich all unseren Fragen und ungeklärten Aspekten angenommen und mit Ruhe erklärt, sodass auch jeder es versteht. In allen 3 Bereichen fühlte mich hervorragend auf die anschließende DEKRA Prüfung vorbereitet, so dass auch diese mir keine Probleme machten. Vor allem aber bleibt mir der herzliche Umgang in Erinnerung! Ich würde jederzeit meine Weiterbildungen bei der AFQ auffrischen lassen und allen die AFQ als Weiterbildungsstätte empfehlen!


Christine Bahr

google.de

Excellent
Meine Weiterbildung als Heimleitung war sehr interessant und Informativ. Ich konnte in meiner neuen Position mein Wissen von der AFQ super anwenden. Die Dozenten sind sehr kompetent und die Administration war immer hilfsbereit und freundlich. Danke an die Damen und Herren Super Team
Weiter so


Lina M.

kennstdueinen.de

Wenn das Leben das höchste Gut ist, so ist Bildung der Schlüssel zum höchsten Gut und den Schlüssel bekommen Sie ganz Gewiss in der "Akademie Futurum Qualitas" Hier erwartet Sie hohe Qualität, kompaktes und akribisch vorbereitetes Unterrichtsmaterial und kompetente, hoch motivierte Dozenten mit der Liebe zum Beruf. Die Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft in der Akademie Futurum Qualitas war für mich eine Bereicherung und zugleich eine tolle Erfahrung mit sehr liebenswürdigen Menschen.
Schön, dass es sie gibt. AKADEMIE FUTURUM


Tülay T.

kennstdueinen.de

Ich habe dieses Jahr meine Weiterbildung im Qualitätsmanagement zum QMB und zum Internen Auditor dort erfolgreich absolviert. Die Akademie ist von der Anmeldung bis zur Prüfung perfekt organisiert. Die Ausbildung ist sehr anspruchsvoll und auf einem hohen Niveau. Aufgrund der exzellenten fachlichen Kompetenz des Dozenten (Pobloth) und dem Unterricht mit vielen aktuellen praktischen Beispielen konnte ich sogar meine zusätzlichen Prüfungen bei der DEKRA bestehen. Zurück im Betrieb konnte ich das Wissen sofort anwenden. Im nächsten Jahr möchte ich den QM-Manager und den Externen Auditor genau dort absolvieren. Meine Empfehlung hat die AFQ!
PS: sehr schönes AFQ-Zertifikat


Paul Nachbar

google.de

 
Wir sind zertifiziert
nach AZAV
 
 
 
Kooperationspartner
 
Mitglied